Facebook

Find us on Facebook

Vereinsausflug IV nach Julianadorp in die Niederlande
 
Der Bushikan e.V. Herne fuhr vom 02. Juni bis zum 06. Juni 2010 nach Holland. Die Bushikan Expedition führte uns in die Ferienparkanlage Julianadorp, wo uns Sonne, Strand und Meer erwarteten.
 
Mittwoch, 02.06.2010
Die Anreise....


Was wir uns eigentlich so leicht vorgestellt hatten, es sind ja nur 300km, ist in einer wahren Odyssee, jedenfalls für den Einen oder Anderen, geendet. Die letzte Gruppe hatte es dann nach knapp 6 Stunden Fahrt auch endlich geschafft. Unser Glück war das die Vermieter dennoch auf uns gewartet hatten, sodass wir die Schlüssel in Empfang nehmen konnten. Doch auch hier stellte sich dann heraus das wir nicht zusammen in der Nähe wohnen würden, sondern über die ganze Anlage verteilt, was es uns nicht leichter machte. Nachdem wir dann alle unsere Häuser gefunden hatten und die mehr oder weniger zufriedenen Kinder im Bett hatten begann der gemütliche Teil des Abends. Und wie das so ist, frei nach dem Motto "Komm wir schauen uns mal das Meer an..." machten sich dann einige Kenjutsu Leute und eine einsame Ninjutse auf den weiten weiten Weg. Sicherlich kann man sich denken wie das endete. Das Wasser war auch nicht wirklich kalt und die fehlende Badehose störte auch nicht, nur der Rückweg war etwas unangenehm...
 
 
Donnerstag, 03.06.2010
Der erste Trainingstag...


Nach einer viel zu kurzen Nacht ging es dann ans Brötchen organisieren, was aber gar nicht so schwer war. Danach trafen wir uns alle um am Strand zu trainieren. Das Training am Sand und im Wasser war wirklich einmalig und ein tolles Erlebnis.
 
 
 
Jeder Sensei hatte eine kurze Trainingseinheit und die Schüler waren voller Begeisterung bei der Sache.
 
Auch unsere Familien kamen zum Strand und genossen das herrliche Wetter. Mittags entspannte man sich dann in den Häusern und Abends trafen wir uns dann wieder zum gemeinsamen grillen.
 
Auch unser Mysterie Game (ich zitiere einen ASD Sensei "Takeshis Castle für Arme...hahaha") spielten wir in dieser Nacht wieder.
 
Eigentlich hatte das Angreiferteam am übersichtlichen Strand keine Chance, die Alex, Omar, Thomas und Marcus nutzten. Die Verteidiger wurden von der Kaltschnäuzigkeit der Ninjutse überrollt und der Schatz von den Angreifern gewonnen.
Müde und verdreckt ging es dann leider direkt unter die Dusche und ins Bett, da die Verteidiger nicht so recht in Feierlaune waren...

 
Freitag, 04.06.2010
Der zweite Trainingstag...

Nach dem Frühstück haben wir uns wieder zum Training am Strand getroffen. Auch heute übernahm wieder jeder Sensei eine kurze Einheit.
 
 
 
Allerdings hat uns die holländische Sonne und der nicht ausbleibende Sonnenbrand zu einer sehr kurzen Trainingseinheit verholfen. Nach unserer allgemeinen Gesprächsrunde und dem Jahresrückblick haben wir uns dann entschieden im nächsten Jahr die schottischen Highlands unsicher zu machen.
Zurück an den Häusern haben wir uns erstmal ausgeruht bevor es dann wieder zum grillen ging.
 
 
Auch in dieser Nacht spielten wieder einige das Mysterie Game, allerdings mit vertauschten Rollen. Die 4 Angreifer der letzten Nacht waren diesmal die Verteidiger und die 12 Angreifer waren diesmal auch richtig gut. Die Aussage "Das Päarchen am Strand, ist ein Päarchen am Strand" versetzte die Verteidiger in eine unaufmerksame Stimmung und was soll man sagen, daß Päarchen am Strand war halt kein Päarchen am Strand. Mit List und Heimtücke verschafften sich die Angreifer den Sieg und das war auch gut so.
Danach ging es zur Siegerparty die Alle wieder versöhnte...
 

Samstag, 05.06.2010
Chillen mit der Familie...
 
Der Tag begann ganz ruhig und nach einem ausgiebigen Frühstück stand der Tag zur freien Verfügung, ob eine Tour in die nächste Stadt oder einfach den herrlichen Strand genießen oder am Wasserspielplatz ausruhen und den Kindern beim spielen zuschauen und lesen.
 
 
Jeder konnte machen was er wollte. Zwischendurch traf man sich dann zu einem gemeinsamen Fuß-/Football Spiel,
was Alle ohne Verletzungen überstanden haben.
Lediglich Abends das gemeinsame Grillen stand für Alle wieder auf dem Programm.
Danach wurde bis in die frühen Morgenstunden noch gefeiert und gelacht...
 

Sonntag, 07.06.2010
Die Abreise...


Wie das so ist, viel zu früh am morgen mußten die Häuser geräumt sein, und es ist erstaunlich wieviele Sachen sich in so kurzer Zeit im Haus verstreuen, doch die Wagen wurden beladen und dann wurde ausgecheckt. Einige haben nochmal den Strand besucht und sind erst später gefahren. Auch eine Autopanne konnte uns nicht mehr aufhalten in die Heimat zu reisen...
 
 
Alle weiteren Fotos findet Ihr in unserem Fotoalbum, einfach hier klicken...
 
Das Fazit:
Insgesamt ein toller Vereinsausflug der sicherlich Allen sehr viel Spass gemacht haben dürfte. Und die Meisten freuen sich schon wenn es 2011 heißt: Bushikan on Tour in den schottischen Highlands...!
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok