Facebook

Find us on Facebook

Auftritt der Mitglieder des BUSHIKAN e.V. Herne anlässlich des 40 jährigen Bestehens der JVA Castrop-Rauxel
 
Am 16. August 2008 traten einige Mitglieder des Herner Vereins BUSHIKAN e.V. anlässlich des Jubiläums der JVA Castrop Rauxel auf.
 
Gezeigt wurden die unterschiedlichsten Techniken sowohl aus dem alttraditionellen wie ebenso aus dem modernen Bereich der Kampfkunst. Die zahlreichen Zuschauer hatten die Gelegenheit Verteidigungstechniken mit und gegen unterschiedliche Waffen zu sehen.
 
Des weiteren wurden Einblicke in das japanische Schwertfechten (Kenjutsu) geboten, die durch verschiedene Schnitttests von Shodai Holger Martek abgerundet wurden. Beeindruckend die Darbietung der verschiedenen Mitglieder mit zum Teil verbundenen Augen – beispielsweise bei einem Schnitttest von Sensei Rogh mit einem Katana (= jap. Schwert) ebenso wie Selbstverteidigung mit Alltagsgegenständen gegen verschiedene Gegner.
 
Ein Abrundung der Vorführung wurden von Großmeister Alexander Sworowsky mit diversen „Selbstfallern“ (= moderne Selbstverteidigungstechniken, bei denen verschiedene Fall- und Wurftechniken gezeigt wurden) und dem Shodai Marcus Bartsch mit einer Bruchtest-Serie erreicht.
 
Kirmesumzug_2008
Gruppenfoto nach der Vorführung    
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok