Facebook

Find us on Facebook

Bushikan Self Defence On Fire II

17 junge Kampfkunstschüler der BSD-Gruppe freuten sich bereits seit Tagen auf das Seminar „BSD on fire II“. Das Kombiseminar bot neben dem Training auch noch Kino und Disco. Aber eins nach dem Anderen...
 
1. Das Training
 
Die Schüler der Bushikan Self Defence konnten die gezeigten SV-Techniken und Schlagübungen erst trainieren und anschließend in einer Art Zirkeltraining mit Disconebel und Partybeleuchtung zu kernigem Rocksound anwenden. Mit viel guter Laune und großem Appetit endete das Training mit dem Eintreffen der 7 bestellten Riesen-Pizzen.
 
2. Die Disco
 
Im Disconebel lässt es sich nicht nur gut kämpfen, sondern noch besser tanzen. Die Jugendlichen konnten „ordentlich die Sau raus zu lassen“ und hatten eine Menge Spass.
 
3. Die Filmnacht
 
Nun wurden die Schlafsäcke ausgerollt und die Kinoleinwand heruntergefahren. Es liefen mehrere Filme, bis in die frühen Morgenstunden.
 
Die wenigen, die diesmal geschlafen haben, wurden morgens mit Frühstücksbrötchen geweckt.
 
Wie schon bei den letzten Filmnächten kann man den starken Teamgeist und die Harmonie in der Gruppe beobachten, so dass wirklich wieder niemand Heimweh hatte.
 
Einen besonderen Dank möchten wir an dieser Stelle Katja Mehner aussprechen, für die Unterstützung und Jugendbetreuung bei diesem Event.
 
Wir hoffen zudem, dass die Eltern ihren Abend genießen konnten im Wissen, dass ihre Kinder im Bushikan e.V. gut aufgehoben waren. Wir bedanken uns bei den Eltern für die Unterstützungen bei jeglichen Veranstaltungen, seien es die Jahres- und Weihnachtsfeiern, und hoffen, wir konnten mit BSD On Fire II erneut unseren Dank zum Ausdruck bringen.
 
BSD on fire II
BSD on fire II
BSD on fire II
BSD on fire II
BSD on fire II