Facebook

Find us on Facebook

Reisebericht eines Yamabushi ins Königreich Dänemark
 
Vom 18.–20.11.2016 machte sich Sensei Halit Göc, vom Bushikan e.V. Herne, auf dem Weg nach Dänemark, zum Dojo Budo Skolen Zanshin.
Sensei John Hjorth, Ausrichter und Dojoleiter lud zu diesem internationalen Seminar ein.
 
Thema des Seminars war: World Alliance of Martial Arts Denmark.
 
Für Sensei Göc und den Bushikan war die Reise sehr informativ und vor allem für die Kontakpflege nach Dänemark wichtig. Am Dojo angekommen stellten wir fest, dass das Dojo sehr liebevoll eingerichtet ist und die Geschichte eindrucksvoll dokumentiert ist.
 
Als Referenten waren anwesend:
  • Renshi Per Brix 6.Dan Mizu-no-kokoro Ryu Ju-Jitsu - Er demonstriete effektive Hebel im Nahkampf.
  • Sensei Anders Kabbeltved 5.Dan Jiu-Jitsu - Er ging auf Kontertechniken unter Einbeziehung der gegnerischen Ernergie ein.
  • Sensei John Hjorth 7. Dan Jiu-Jitsu; 4.Dan Atemi Combat System und Anti- Terrorkampf so wie auch 1 Dan. In Karate-Defence und Ajukate. - Er zeigte ausgeheblete Würfe.
Insgesamt ein toller Seminartag und die Worte von John Hjorth bringen es auf den Punkt:
„Budo ist in deinem Herzen, es kommt nicht drauf an, wie groß das außen rum ist, es ist dein Weg und nichts kann es mit Geld aufwiegen.“
 
19.11.2016 - Reisebericht eines Yamabushi
 
19.11.2016 - Reisebericht eines Yamabushi