Facebook

Find us on Facebook

 
 Samurai Cup 2016 Hohenkirchen
 
Am 12. – 13.November 2016 fand bei unseren Freunden aus dem hohen Norden der Samurai Cup 2016 statt. Sensei Erich Perl und seine Crew vom Jiu Jitsu Center Samurai hatten zu einem riesengroßen Spektakel geladen, bei dem über 250 Budoka ihre Kräfte und ihr Können messen wollten. Der Bushikan Herne reiste mit 5 Kindern der Bushikan Panda, 5 Jugendlichen der BSD Gruppe und 7 Erwachsenen aus den verschiedenen Sektionen an.
 
Tag 1:
 
Wettkampf in den Bereichen Jiu – Jitsu und Kickboxen
 
12.11.2016 Samurai Cup
 
Um 4:00 Uhr morgens klingelte für die Kämpfer aus Herne der Wecker, denn sie mussten um 9:00 Uhr auf der Waage in 300 km Entfernung stehen. Hier wurden sie anhand ihres Gewichts und Alters in die verschiedenen Gruppen eingeteilt, in denen sie kämpften.
 
Etwas müde, aber hoch motiviert traten 5 Panda Kinder und 5 BSD`ler im Bereich Jiu-Jitsu an. Sensei Stefan Czerwinski trat im Kickboxen an.
 
Bevor es aber richtig los ging, trat der Dojo-Leiter des Bushikan Herne, Kyoshi Marcus Bartsch, an das Mikrofon. Feierlich überreichte er, im Namen der IBBA, in der Funktion als Vize-President, Sensei Erich Perl den Renshi Titel, den er sich so sehr verdient und hart erarbeitet hat.
 
12.11.2016 Samurai Cup
 
Nach einem kurzen Geburtstagsständchen für Renshi Kevin Alstede, der an diesem Tag X Jahre alt wurde und einem kleinen Dankeschön in Form eines Presentekorbes der BSD Gruppe für Renshi Erich Perl, wegen seiner Bemühungen die Jugendlichen auf den Samurai Cup vorzubereiten, konnte es nun los gehen.
 
Für viele der Kinder und Jugendlichen war dies der erste Wettkampf. Gecoacht wurden die Kämpfer von Kyoshi Marcus Bartsch und Renshi Kevin Alstede. Sie kämpften allesamt hart und verbissen. Es gab zwar auch die eine oder andere Niederlage, aber auch eine Menge Siege. Es war ein durchweg faires und sehr sportliches Turnier und je näher man den Finalkämpfen kam, um so lauter wurden die Rufe von den Rängen, natürlich auch von den Eltern der Kids, die es sich nicht nehmen ließen, ihre Kinder beim Wettkampf zu unterstützen. Wir erlebten spannende bis sehr spannende Kämpfe. Stefan Czerwinski lieferte sich mit seinem Kontrahenten einen harten fight im Kickboxen Leichtkontakt, bei dem er leider knapp unterlag.
 
Am Ende des 1. Tages konnte der Bushikan allerdings mit einer hervorragenden Bilanz glänzen.
 
12.11.2016 Samurai Cup
Louis Bruch - 1. Platz Schüler Jungen Basic bis 25 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Maximilian Gerdesmann - 1. Platz Schüler Jungen Basic bis 33 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Marco Pieper - 2. Platz Schüler Jungen Basic bis 31 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Nicolas Gerlach - 2. Platz Schüler Jungen Basic bis 42 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Jaina Gerdesmann - 2. Platz Schüler Mädchen Basic bis 37 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Jonas Bersch - 1. Platz Jugend Jungen bis 60 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Nick Willamowski - 3. Platz Jugend Jungen bis 70 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Stefan Popovic - 3. Platz Jugend Jungen bis 75 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Simon Weinreich - 3. Platz Jugend Jungen bis 62 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Michelle Schulze - 3. Platz Jugend Mädchen bis 55 Kg
 
12.11.2016 Samurai Cup
Stefan Czerwinski - 2. Platz Kickboxen Leichtkontakt bis 94 Kg
 
Tag 2:
 
- Massen-Bruchtest
- Geschwindigkeits-Bruchtest
- Show Team
- Kata traditionell
- Kata Freestyle
 
12.11.2016 Samurai Cup
 
Als erstes traten 5 Kontrahenten im Bereich Geschwindigkeits-bruchtest gegeneinander an. Sie mussten 20 Ytong Steine auf Zeit zerschlagen. Da die zeitlichen Ergebnisse sehr knapp ausfallen können wurde hier, um alle Zweifel zu beseitigen, eine Lichtschranke installiert, welche die Zeit auf die Millisekunde genau misst. Man glaubt gar nicht, wieviel Schutt man in unter 3 Sekunden produzieren kann.
 
In der nächsten Kategorie gab es 3 Herausforderer. Der Massen-Bruchtest. Die Teilnehmer legten sich auf 16 Ytong Steine à 5 cm fest. Sehr spektakulär – wenn es klappt. Siehe Kyoshi Bartsch.
 
12.11.2016 Samurai Cup
 
In der Kategorie Kata traditionell zeigten einige Teilnehmer vor einer professionellen Jury ihr Können im Formen laufen alter traditioneller Kata. Bewertet wurde nach Form, Handling und Ausdruck. Auch hier konnte der Bushikan die vorderen Plätze belegen.
 
Zuguterletzt konnten die Teilnehmer ihre selbsterstellten Kata im Bereich freestyle Kata der Jury darbieten. Auch hier gewann der Bushikan.
 
Somit war auch der 2. Tag ein voller Erfolg!
 
12.11.2016 Samurai Cup
Stefan Czerwinski - 2. Platz Geschwindikgeits-Bruchtest
Kevin Alstede - 3. Platz Geschwindigkeits-Bruchtest
 
12.11.2016 Samurai Cup
Marcus Bartsch - 1. Platz Massen-Bruchtest
Stefan Czerwinski - 2. Platz Massen-Bruchtest
Ingo Kirchheim - 3. Platz Massen-Bruchtest
 
12.11.2016 Samurai Cup
Kevin Alstede - 1. Platz Kata traditionell
Said Omar Rogh - 2. Platz Kata traditionell
 
12.11.2016 Samurai Cup
Kevin Alstede und Said Omar Rogh - 1. Platz Kata freestyle
 
Wir sind sehr stolz auf alle Teilnehmer. Ihr habt euch super geschlagen und teuer verkauft. Gute Arbeit! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn die Jagd nach dem Samurai Cup wieder beginnt!
 
12.11.2016 Samurai Cup