Facebook

Find us on Facebook

 
Bushikan Self Defence "Movie Fight Night Klappe die 2."
 
19 Jugendliche trafen sich am Samstag unter der Leitung von Renshi Kevin Alstede und Senei Halit Göc im Dojo des Bushikan e.V. Herne. Unterstützt wurden die beiden durch Stephanie Göc. Die Schüler des Bushikan Self Defence nutzen die Gelegenheit, sich intensiv für die kommende Prüfung vorzubereiten.
 
Die Jugendlichen freuten sich erneut auf das Seminar, das sich nicht nur allein durch die Kampfkunst auszeichnet, sondern auch durch die gemeinsame Zeit bei der Filmnacht. Nachdem die letzte Movie Fight Night so gut bei der Truppe ankam und die Ergebnisse sich in den Prüfungen sehr positiv niedergeschlagen haben, entschieden sich die BSD-Trainer erneut einen solchen Lehrgang stattfinden zu lassen.
Bushikan Self Defence "Movie Fight Night Klappe die 2."
Um 16 Uhr war die Gruppe komplett mitsamt Schlafsäcken, Kissen und jeder Menge guter Laune.
Nach einer kurzen Aufwärmrunde durchliefen die BSD`ler einen Zirkel mit mehreren Stationen, die sich mit Ausdauer, Kraft und Körperkontrolle auseinander setzten. Die Jugendlichen waren mit Feuereifer dabei und gingen an ihre Grenzen.Im Anschluss wurde ihre Konzentration im Kata-Training geschult.  So konnten die Jugendlichen sich im Umgang mit dem Bo, Hanbo und Tokubo, aber auch unbewaffnet in dieser Disziplin weiterbilden. Anschließend konnten sie ihr Können in der Königsdisziplin, dem Kreiskampf, ausprobieren. Die Ergebnisse konnten sich durch die Bank weg sehen lassen. Zum Abschluss des Trainings durchlief die Gruppe ein Pratzentraining, in dem sie verschiedene Schlagkombinationen ausführte. 
 
Renshi Alstede und Sensei Göc waren mit den Leistungen mehr als zufrieden und stolz auf eine Gruppe, die durch Kontrolle, Selbstbewusstsein, und Disziplin glänzte.Wie bestellt, trafen um 20 Uhr die Pizzen ein. Dies läutete das Ende der kurzweiligen Trainingszeit ein.
 
Beim gemütlichen Beisammensein verschlang die hungrige Meute 5 Wagenräder. Bushikan Self Defence "Movie Fight Night Klappe die 2."
Anschließend schnappte sich jeder seine Schlafsachen und bereitete sein Lager auf der Matte vor.
Dann ging es auch schon los mit der Filmnacht. Bis 8.00 Uhr morgens wurde ein Film nach dem anderen aus der Liste in der Ausschreibung abgespielt.
Bushikan Self Defence "Movie Fight Night Klappe die 2."
Lange hielten die Jugendlichen durch, aber beim letzten Film waren auch die wackersten Nachwuchskrieger eingeschlafen. Erst um 8.00 Uhr wurden die ersten wach, als Renshi Alstede und Sensei Göc frische Brötchen zum Frühstück brachten. Ein schöner Abschluss für ein fantastisches Seminar. Um 10.00 Uhr konnten die Eltern ihre zufriedenen Kinder wieder in Empfang nehmen. 
 
Wie schon bei der ersten Filmnacht kann man den starken Teamgeist und die Harmonie in der Gruppe beobachten, so dass wirklich keiner Heimweh hatte.. Ein ganz besonderer Dank geht an Stefanie Göc, die zusammen mit den beiden Trainern die Jugendlichen betreut hat.
 
Wir hoffen zudem, dass die Eltern ihren Abend genießen konnten im Wissen, dass ihre Kinder im Bushikan e.V. gut aufgehoben waren. Wir bedanken uns bei den Eltern für die Unterstützungen bei jeglichen Veranstaltungen, seien es die Jahres- und Weihnachtsfeiern,
und hoffen, wir konnten mit der BSD Movie Fight Night – Klappe die 2. erneut unseren Dank zum Ausdruck bringen.