Facebook

Find us on Facebook

Budowochenende Twistringen 2014
 
am 26.09. bis 29.09.2013 ein voller Erfolg. Hierzu hatten Kyoshi Rainer Grytt und sein Team eingeladen.Über 250 Teilnehmer aus Schweden, Holland, Belgien, Portugal, Schweiz, Österreich und natürlich aus Deutschland waren dabei
Budowochenende Twistringen 2014
Als Referenten standen auf der Tatami und begeisterten an diesem Wochenende 
Janick Dams (Belgien), Dietmar Panster (Deutschland) Günter Painter (Österreich) und Paul Küng aus der Schweiz.
Budowochenende Twistringen 2014
Bereits am Freitag nach dem Mattenaufbau -  fast schon traditionsgemäß –
heizte Helder Nunes den bereits angereisten Teilnehmern beim Auftakttraining so richtig ein,
er reist seit Jahren extra aus Portugal an, um bei diesem Event dabei zu sein.
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Helder war ebenfalls für die Warm Ups am Samstag und Sonntag zuständig.
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Janick Dams mit seinem Ulke Hugo, der auch als Rentner nicht zurück steckt,
zeigte einen fantastischen Querschnitt durch das Jiu-Jitsu
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Dietmar Panster (2. Vizepräsident der DJJU)  begeisterte alle mit seinen Jiu-Techniken.
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Günter Painter (der offizielle Nachfolger von Vlado Schmidt) faszinierte mit den Hanbo-Techniken
die Budoka und Wolfgang Müller, sein Uke, musste viel leiden
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Paul Küng überzeugte mit Basistechniken und praktischer Anwendungen aus dem Ju-Jitsu
Hier hatte seine Tochter Andrea den Part der „Leidenden“
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Auch der Enkel von Kyoshi Rainer hatte es eilig, um nichts zu verpasssen.
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Für 200 Sportler das Frühstück zu bereiten ist harte Arbeit,  aber auch in den
Lehrgangspausen musste für die Sportler viel vorbereitet werden.
Budowochenende Twistringen 2014
Budowochenende Twistringen 2014
Kräfte in der Sonne auftanken war auch angesagt.
Ehemalige Referenten oder bereits eingeladene zu den folgenden Budowochenenden reisten
ebenfalls an und waren Teilnehmer auf den vier Mattenflächen, die da waren:
Markus Bartsch, Hugo Bleys, Harry Böhmer, Harry Zweiacker, Sebastian Gnodtke, Helder Nunes,
 
Auch bei der Budo-Party am Samstagabend hatten alle viel Spaß und einige waren erst morgens wieder zurück.
Nach dem gemeinsamen ab Grüßen halfen alle beim Mattenabbau der über 1.000 Quadratmeter mit,
so dass dem Ausrichter eine Menge Zeit erspart blieb, vielen Dank nochmal hierfür.

Es gab viel Lob und Anerkennung für die Ausrichtung und man versprach auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.
Und zur Freude der Gastronomie in Twistringen können wir sagen, dass bereits jetzt alle Hotels vor Ort für 2015 ausgebucht sind.

Auf ein Neues in 2015, wenn es zum 24. Mal heißt: Budowochenende 2015 in Twistringen