Facebook

Find us on Facebook

Spezielles Seminar für das Frauenhaus Herne e.V.
 
Am Samstag, 24.11.2012, fand zum wiederholten Male ein spezielles Seminar für die Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen des Herner Frauenhauses im Bushikan e.V. statt.
 
divünktlich um 10:00 Uhr standen die sechs Teilnehmerinnen erwartungsvoll im Verein. Nach einer kurzen Einführung durch Sensei Sonja Klimke und einer kleinen Vorstellungsrunde ging es dann auf die Matte.
 
Als ersten Schwerpunkt dieses besonderen Trainings standen Körperhaltung, -ausstrahlung und die Stimme im Vordergrund. Einfache Übungen sowie eine kurze Trommel-Einlage rundeten den ersten Part ab und machten deutlich, dass in jeder Frau mehr Stärke vorhanden ist, als sie selbst vielleicht glaubt.
Nach einer kurzen Pause folgte im zweiten Part ein Überblick in die Themen Selbst-behauptung und –bewußtsein sowie erste Techniken zu dem Thema „Festhalten und Festgehalten werden“. Die Frauen machten begeistert alle gezeigten Techniken nach und konnten sich so einen tiefgehenden Einblick in diese Thematik verschaffen.
 
Es folgten Übungen mit Stock und Alltagsgegenständen, bei denen alle Teilnehmerinnen erstaunt waren, mit welchen einfachen Hilfsmitteln man sich verteidigen kann.
 
Zum Abschluss wurde das Thema „Bodenkampf“ kurz demonstriert.
 
Die Zeit verging wie im Fluge – und als das Trainingsende nahte, waren sich alle einig einen solchen Kurs auf jeden Fall nochmals zu besuchen. Sensei Sonja Klimke wurde gebeten, eine Fortführung dieses Kurses zu organisieren.
 
Wir freuen uns schon heute, die Frauen auch 2013 wieder in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen und danken der Gleichstellungsstelle Herne sowie der Leiterin des Frauenhauses Herne e.V., die einen solchen Kurs jedes Jahr möglich machen!