Facebook

Find us on Facebook

Fallschul- Sonderlehrgang in der Kampfkunstschule „Sabukai“ in Harpstedt
 
Am Samstag, den 30.06.2012 gaben die All- Self- Defence Meister Alexander Sworowsky und Deborah Heller ein Sonderseminar zum Thema Fallschule.
Ausgerichtet wurde das Seminar von Marco Masannek, der in Harpstedt die Kampfkunstschule „Sabukai“ leitet.
 
Zur Vorbereitung auf die in Kürze anstehenden Gürtelprüfungen fanden sich insgesamt 55 Schüler zu diesem erstmals in dieser konzentrierten Form stattfindenden Lehrgang ein. Aufgeteilt in drei Gruppen, von Kindern angefangen, bis zu den Erwachsenen, gab es für alle Leistungsklassen viel Neues zu lernen.
 
Fallschulseminar in der Kampfkunstschule „Sabukai“ in Harpstedt
 
Ausgehend von der Basis- Fallschule mit Rollen und Stürzen vorwärts, rückwärts und seitwärts, gab es eine Menge weiterführende Einblicke zu den Sachen, die sonst noch zu dem Thema möglich sind. Da wären zum Beispiel Fallschule mit gefesselten Händen oder verbundenen Augen, Aufnehmen von Waffen, Springen von Leitern oder über Hindernisse in den verschiedensten Ausführungen. Auch gab es reaktive Rollen gegen geworfene Gegenstände, ebenso wie Spezial- Rollen, falls man mal Möbelstücke, Busse oder Kneipentresen im Weg hat.
 
Fallschulseminar in der Kampfkunstschule „Sabukai“ in Harpstedt
 
Die anwesenden Schüler waren alle mit großem Engagement bei der Sache und übten fleißig die in großen Teilen für sie andersartige Form der Rollen und Stürze ein. Für viele gab es so einige Aha- Momente, als bisher Gelerntes mal von einem anderen Blickpunkt aus beleuchtet wurde.
 
Fallschulseminar in der Kampfkunstschule „Sabukai“ in Harpstedt
 
Die 6 Stunden Unterricht vergingen viel zu schnell; man hätte noch auf viele Dinge eingehen können. Aber vielleicht war das ja nicht das letzte Seminar dieser Art.
Vielen Dank noch mal an Marco Masannek für die Ausrichtung dieses Tages und für seine Grillwürstchen.
 
Fallschulseminar in der Kampfkunstschule „Sabukai“ in Harpstedt