Facebook

Find us on Facebook

Budo Seminar Harpstedt
 
Am 29.01.2011 fand das erste int. Budo-Seminar der International Black Belt Association und der Jiu-Jitsu International in der Sportschule Sabukai in Harpstedt statt. Das Seminar war mit 30 Teilnehmern voll ausgelastet. Mehrere hochkarätige Referenten stellten sich für dieses Seminar zur verfügung.
 
 
 
Als Referenten waren dabei:
 
Kyoshi Reinhold Aufenberg, 7.Dan Senkido
Renshi Frank Nickel, 5.Dan Guntai Ryu Jiu-Jitsu
Renshi Oliver Merten, 4.Dan Nippon Jiu-Jitsu
Sensei Christoph Stumpf, 3.Dan Hoku Shin Ko Ryu Bu-Jutsu
Sensei Andy Berx, 3.Dan Narabi Ryu Ju-Jutsu
Sensei Said Omar Rogh, 2.Dan Yamabushi Ryu Ninjutsu
 
als Gastreferent waren dabei
Shihan Leo Bynens, 6.Dan Narabi Ryu Ju-Jutsu
Sensei Marcus Bartsch, 5.Dan Yamabushi Ryu Kenjutsu
 
Nach einem knackigen Aufwärmprogramm gab es harte Kontrolltechniken von Sensei "Warpig" Stumpf zu sehen.
 
Mit viel Spass demonstrierte Kyoshi Reinhold Aufenberg seine Hebeltechniken.
 
Alle Seminarteilnehmer waren mit vollem Eifer bei der Sache.
 
Renshi Oliver Merten zeigte Techniken des Nippon Jiu-Jitsu. Seine Fingerhebeltechniken begeisterten die Seminarteilnehmer.
 
Sensei Rogh vom Bushikan Herne ging auf Kontertechniken des Yamabushi Ryu Ninjutsu ein.
 
Sensei Marcus Bartsch zeigte das er nicht nur ein Meister mit dem Katana ist.
 
Harte Kontertechniken mit integrierten Lowkicks standen auf dem Programm.
 
Zum ersten mal als Referent mit dabei. Sensei Andy Berx aus Belgien. Nervendrucktechniken des Narabi Ryu Ju-Jutsu wurden gezeigt.
 
Shihan Leo Bynens, 6.Dan, stand seinem Meisterschüler als "Uke" zur Seite.
 
In der Mittagspause gab es noch etwas Theorie. Der Seminarausrichter lud kurzerhand eine Psychotherapeutin ein die einen kleinen Vortrag über Adrenalinausschüttung hielt.
 
Shihan Leo Bynens stellte sich in der Mittagspause zur Verfügung und machte ein kleines Sondertraining.
 
Es war ein schönes kleines Seminar wo nicht nur hartes Training auf dem Programm stand sondern auch jede Menge Spass.